headerimg

#21

RE: Ladegerät

in TECHNIK 09.02.2013 10:15
von teddy55 • aktiver Schraubergehilfe | 696 Beiträge | 872 Punkte

Na wenn du willst bekommst du natürlich alles kaputt.


Das Leben ist wie ein Buch. Jeden Tag blättert das Schicksal eine Seite um.

mfg Detlev
nach oben springen

#22

RE: Ladegerät

in TECHNIK 09.02.2013 11:46
von Patrick • aktiver Schraubergehilfe | 473 Beiträge | 549 Punkte

kann das sein das der balancer sich das alles selbst einstellt?

mit wieviel amp darf der akku den entladen werden ohne das er ne macke bekommt

zuletzt bearbeitet 09.02.2013 12:05 | nach oben springen

#23

RE: Ladegerät

in TECHNIK 09.02.2013 12:22
von teddy55 • aktiver Schraubergehilfe | 696 Beiträge | 872 Punkte

Original sind bei Lipos die Werte schon drin.
Kannst sie aber von Hand oder PC auch selbst einstellen.
Aber Vorsicht mit den Werten.


Das Leben ist wie ein Buch. Jeden Tag blättert das Schicksal eine Seite um.

mfg Detlev
nach oben springen

#24

RE: Ladegerät

in TECHNIK 09.02.2013 12:27
von Patrick • aktiver Schraubergehilfe | 473 Beiträge | 549 Punkte

weil wenn ich den balancer mit dran habe und ich das laden bzw das entladen starte er den akku messen tut und dann laut display mit anderen werten arbeitet

nach oben springen

#25

RE: Ladegerät

in TECHNIK 09.02.2013 13:16
von teddy55 • aktiver Schraubergehilfe | 696 Beiträge | 872 Punkte

Der Balancer muß bei Lipos immer dran sein.
Bei meinem Ladegerät kann ich halt die Werte verändern.


Das Leben ist wie ein Buch. Jeden Tag blättert das Schicksal eine Seite um.

mfg Detlev
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Klaus Bastian
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 230 Themen und 2344 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 20 Benutzer (15.11.2014 02:21).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de