headerimg
#1

Zahnriemen Berechnung

in TECHNIK 14.10.2009 17:32
von teddy55 • aktiver Schraubergehilfe | 696 Beiträge | 872 Punkte

Hiermit Könnt ihr den Umfang für den Zahnriemen genau berechnen. Sollte er mal gerissen sein und ihr habt weiter keine Daten zur Hand. Ganz einfach die angegebenen Werte eintragen, den Rest macht dann Die Formel. Mit der Gesammtlänge ergibt sich automatisch die Anzahl der Zähne. Hiermit könnt ihr dann den Zahnriemen auch wo anders bestellen.


Das Leben ist wie ein Buch. Jeden Tag blättert das Schicksal eine Seite um.

mfg Detlev
zuletzt bearbeitet 23.09.2010 17:36 | nach oben springen

#2

RE: Zahnriemen Berechnung

in TECHNIK 15.10.2009 20:32
von Thilo • aktiver Schraubergehilfe | 999 Beiträge | 1513 Punkte

???????
Hio,
ich steh gerade auf´m Schlauch > Mit der Gesammtlänge ergibt sich automatisch die Anzahl der Zähne <

Da die Zahnteilung nich bei allen Riemen gleich ist !!!!!?


MfG Thilo


www.usmvp.de
nach oben springen

#3

RE: Zahnriemen Berechnung

in TECHNIK 16.10.2009 05:18
von teddy55 • aktiver Schraubergehilfe | 696 Beiträge | 872 Punkte

Hi Thilo
Die gängigsten Zahnriemen sind von S3M 501 167 Zähne 3.5mm. 501 ist die Gesammtlänge. Daraus ergibt sich die
automatisch die Zähnezahl 167. Wir fahren soweit ich weiß alle Ritzel mit 48 db. Somit ist der Abstand der Fräsung gleich.


Das Leben ist wie ein Buch. Jeden Tag blättert das Schicksal eine Seite um.

mfg Detlev
nach oben springen

#4

RE: Zahnriemen Berechnung

in TECHNIK 16.10.2009 14:53
von Thilo • aktiver Schraubergehilfe | 999 Beiträge | 1513 Punkte

hmmm....
is schon klar mit 48dp das hat aber nix mit der Zahnteilung des Riemens zu tun !


MfG Thilo


www.usmvp.de
nach oben springen

#5

RE: Zahnriemen Berechnung

in TECHNIK 17.10.2009 13:53
von Thilo • aktiver Schraubergehilfe | 999 Beiträge | 1513 Punkte

lt.: Wiki


"Zahnriemen sind z. B. genormt in:

DIN ISO 5296: Zahnteilungen MXL, XXL, XL, L, H, XH, XXH (trapezförmige Verzahnung in Inch-Teilungen).
DIN 7721: Zahnteilungen T 2,5, T 5, T 10, T 20 (trapezförmige Verzahnung in metrischen Teilungen).
ISO 13050: Zahnteilungen H8M, H14M, S8M, S14M, R8M, R14M (kurvenförmige Verzahnungen in metrischen Teilungen)."


MfG Thilo


www.usmvp.de
nach oben springen

#6

RE: Zahnriemen Berechnung

in TECHNIK 26.05.2010 19:23
von teddy55 • aktiver Schraubergehilfe | 696 Beiträge | 872 Punkte

Wie kommt es nur, dass sich nur 2 oder 3 Personen einen Kopf machen


Das Leben ist wie ein Buch. Jeden Tag blättert das Schicksal eine Seite um.

mfg Detlev
nach oben springen

#7

RE: Zahnriemen Berechnung

in TECHNIK 24.09.2010 00:31
von Thilo • aktiver Schraubergehilfe | 999 Beiträge | 1513 Punkte

Es haben 2 Personen nur einen Kopf!


MfG Thilo


www.usmvp.de
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Klaus Bastian
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 1 Gast online

Forum Statistiken
Das Forum hat 230 Themen und 2344 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 20 Benutzer (15.11.2014 02:21).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de