headerimg
#1

Schulze Lader

in TECHNIK 26.01.2012 00:13
von Ralf (gelöscht)
avatar

Hio

Aus aktuellem Anlass werd ich mal diesen Thread erstellen. In diversen Foren spricht man von alten Ladern mit alter Technik für alte Akkus. Wenn ich mir aber so die datenblatter angucke finde ich das sie alles andere als zum alten Eisen gehören. Zumal die Geräte sehr robust sind und Schulze nach wie vor Rep. Service bietet für fast alle. Und mit einem soft und Hardware Update mit darauf folgender Eichung für rund 75 Euro ist der Lader auf dem letzten Software stand den es für das jeweilige Modell gab. Incl natürlich auch Lipo liio USW. Vllt sogar bei den aktuellen Preisen bei eBay ein echtes Einsteiger schnäppchen.

http://www.schulze-elektronik-gmbh.de

nach oben springen

#2

RE: Schulze Lader

in TECHNIK 26.01.2012 18:16
von Thilo • aktiver Schraubergehilfe | 999 Beiträge | 1513 Punkte

Was soll ich dazu noch sagen ....


MfG Thilo


www.usmvp.de
nach oben springen

#3

RE: Schulze Lader

in TECHNIK 04.02.2012 10:29
von Ralf (gelöscht)
avatar

Hio Leute hab mal mit Schulze konferiert und am Beispiel meines Laders die Preise für alles erfragt.

Wenn Ihr "isl 8" z.B. noch keine LiFePO4 Zellen laden kann, dann benötigen Sie ein Update.
 
 
Für Geräte mit Firmwareversion 8.09 oder höher kostet das Firmwareupgrade 71,81 EUR incl. 19% V.A.T. da das Gerät nicht neu kalibriert werden muss und auch der Mikroprozessor nicht getauscht werden muss (siehe Erläuterungen unten).
-------------
Das Update für das isl 8mit Firmwareversionen unter V 8.09 kostet 97,46 EUR (mit Gerätekalibrierung) plus Rück-Porto, wenn das Gerät sozusagen neuwertig ist (keinen Defekt hat und keine Umbauten vorgenommen wurden).
Hinweis: Mit der Lademöglichkeit der LiFePO4-Zellen entfällt die Li-Mn Lademöglichkeit.
-------------
Unter Umständen müssen wir noch den alten Mikroprozessor gegen einen neueren mit höherer Genauigkeit ersetzen. Das kostet zusätzlich ca. 20 EUR.
---------------
Wenn das Gerät etwa 10 Jahre alt ist, ersetzen wir Ihnen am Besten noch vorsichtshalber den Uhrenbaustein weil die Batterie darin leer wird. Der Uhrenbaustein ("Timekeeper") kostet etwa 28 EUR. Bein Einsetzen eines neuen Uhrenbausteins muss das Gerät neu kalibriert werden (25,65 EUR).
---------------
Wenn das Gerät eingeschickt werden muss gilt:
Dazu kommt noch das NN-Porto innerhalb Deutschlands = 11 EUR.
Bei ausländischen Kunden liefern wir nach Vorauskasse.
Die Portokosten betragen dann für Kunden innerhalb der EU = 17 EUR (bis ca. 50 EUR versichert) oder 25,50 EUR (voll versichert).
Sie müssen mit etwa 2 Wochen Umbauzeit rechnen.
Wenn das Gerät nicht neu kalibriert werden muss genügt die Einsendung des EPROMs.
 
WICHTIG:
Allerdings darf das Gerät ohne EPROM nicht an die Betriebsspannung (12V) angeklemmt werden,
da dann die Kalibrierung verlorengeht!!!
Schicken Sie bitte das Gerät bzw. das EPROM ein.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Klaus Bastian
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 1 Gast online

Forum Statistiken
Das Forum hat 230 Themen und 2344 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 20 Benutzer (15.11.2014 02:21).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de